Hauptseite > Meldung, komplett

Vegetarische Ernährung ist gut gegen Diabetes

(Kommentare: 0)

Vegetarisch schützt vor Diabetes

Immer stärker wird die Befundbasis für positive Auswirkungen einer vegetarischen Ernährung auf Häufigkeit und Schweregrad von Diabetes-Erkrankungen. Dies zeigen erneut zwei aktuelle Studien:

 

Chiu et al (2014) untersuchten die Auftretenswahrscheinlichkeit von Diabetes II in einer Stichprobe von 4384 vegetarisch oder nicht-vegetarisch lebenden Personen. Im Ergebnis zeigte sich, dass Frauen vor und nach der Menopause sowie Männer, die sich vegetarisch ernährten, signifikant seltener an Diabetes erkrankten als die nicht-vegetarisch lebenden Studienteilnehmer.

 

Kahleova, Hill und Pelikanova (2014) verglichen in einer randomisierten experimentellen Studie die Auswirkungen einer Standard-Diabetes-Diät mit einer ovo-lacto vegetarischen Ernährung über einen Beobachtungszeitraum von einem Jahr bei Personen, die von Diabetes II betroffen waren. Nach einem Jahr benötigten die vegetarischen Studienteilnehmer signifikant weniger orale Diabetesmedikamente und waren ebenfalls signifikant seltener insulinpflichtig als diejenigen Studienteilnehmer, die einer nicht-vegetarischen Standarddiät bei Diabetes folgten.

 

Von Diabetes betroffene Personen und auch Personen, die sich gegen eine künftige Diabetes-Erkrankung bereits jetzt schützen wollen, ist vor dem Hintergrund dieser aktuellen Studienbefunde dringend zu empfehlen, zu einer vegetarischen Ernährung zu wechseln.

 

Defizit von beiden aktuellen Studien ist allerdings, dass die möglichen zusätzlichen Auswirkungen einer veganen Ernährung, die komplett auf Tierprodukte verzichtet, nicht mit untersucht wurden. Bereits vorliegende Studien weisen darauf hin, dass der protektive Effekt einer veganen Ernährung auf Diabetes deutlich ausgeprägter ist als der protektive Effekt einer ovo-lacto vegetarischen Ernährung (siehe hier und hier). Tatsächlich scheint insbesondere bei vegan lebenden Personen das Auftreten eine Diabetes II Erkrankung eine Rarität zu sein.

 

Zurück

Einen Kommentar schreiben