Hauptseite > Informationen > Vegetarier & Veganer

Vegetarier und Veganer

Vegetarier konsumieren keine Teile von toten Tieren, sie essen aber weiterhin die Produkte von Tieren, wie Eier oder Milch. Viele Vegetarier achten auch nur auf ihre Ernährung, verwenden aber außerhalb ihrer Ernährung auch Bestandteile toter Tiere, wie Leder.

 

Veganer konsumieren keine tierischen Produkte, weder Fleisch noch Milch oder Eier. Auch außerhalb der Ernährung benutzen Veganer keine Produkte aus oder mit tierischen Bestandteilen. Der Veganismus ist insofern eine Lebensweise, die über die Ernährung hinausgeht, während der Vegetarismus nicht immer, aber doch recht oft bei der Ernährung stehen bleibt.

 

Der Veganismus sieht sich als die konsequente Form und Vollendung des Vegetarismus. Vegetarier sind ebenfalls im Regelfall sensitiv für das Tieren durch den Menschen zugefügte Leid. Aber sie fokussieren sich vorwiegend auf die Ernährung und selbst im Bereich der Ernährung konsumieren sie weiterhin Produkte, deren Entstehung mit Tierleid verbunden ist.

 

Veganer sind eigentlich ebenfalls Vegetarier, dehnen aber den Vegetarismus auf alle Bereiche des Lebens aus und beziehen in ihn zudem nicht nur die Bestandteile toter Tiere, sondern ebenfalls die Produkte lebender Tiere, wie Eier oder Milch, ein. Während Vegetarier bereits einen Beitrag dafür leisten, dass Menschen sich des Tieren zugefügten Leides bewusst werden, geht der Veganismus weiter, indem er dieses Bewusstsein in eine konsequente Praxis der Achtung tierischen Lebens überführt. 

 

Gleichzeitig tragen vegan lebenden Menschen damit noch stärker als Vegetarier ebenfalls zum Schutz unserer Umwelt bei, da die Produktion und der Transport veganer Lebensmittel mit weniger Energieaufwendungen, Landverbrauch und Schadstoffemissionen verbunden ist als Produktion von tierischen Produkten, wie Milch oder Eiern.

 

Zwischen Vegetariern und Veganern besteht so einerseits ein Bündnis aufgrund des gemeinsamen Plädoyers für einen Verzicht auf Fleisch und den Schutz von Tieren vor menschenzugefügtem Leid, andererseits besteht ein Spannungsverhältnis, weil lediglich der Veganismus, nicht aber der ovo-lacto Vegetarismus dieses eigentlich gemeinsame Gedankengut konsequent in die Praxis umsetzt. Diesem Bündnis- und Spannungscharakter entspricht gleichzeitig, dass die meisten vegan lebenden Menschen zu vor Vegetarier waren, wobei sie ihre weiteren Entwicklung zur Annahme und Praktizierung des Veganismus typischerweise als eine Entwicklung zu mehr innerer Konsistenz und Glaubhaftigkeit erleben.